FC Empor Weimar 06 e.V.

Transfer-News …

Christian Kemptner, 28.01.2018

Transfer-News …

Auch in diesem Winter hat sich das Personalkarussell im Männerbereich gehörig gedreht und so können wir zur Rückrunde insgesamt 5 Neuzugänge präsentieren. 

Mit Florian Hoffmann (28) wechselt der technisch-beschlagene Defensivspieler und ehemalige Kapitän vom Ligakontrahenten Weimarer SV ins Wimaria Stadion. Florian spielte etwas mehr als vier Jahre beim Weimarer SV und konnte sich in dieser Zeit zu einem Leistungsträger und Führungsspieler weiterentwickeln. Er war maßgeblich am Erfolg der letzten Jahre und dem Aufstieg in die Kreisliga beteiligt. Der Linksfuß wird im System vom Trainer Nico Teubert die Abwehrreihe verstärken und für noch mehr Flexibilität im Aufbauspiel sorgen.

„Ich habe mir die Entscheidung zum Wechsel nicht leicht gemacht. Aber ich suchte eine neue Herausforderung und glaube, dass ich diese beim FC Empor Weimar gefunden habe. Ich freue mich auf die neue Aufgabe und möchte auf dem Platz, wie auch schon bei Weimarer SV, Verantwortung übernehmen und der Mannschaft helfen“, so Florian Hoffmann zu seinem Wechsel.

Ein weiterer Neuzugang ist Maximilian Müller (23), der vom Gaberndorfer SV zum FC Empor wechselt. Max ist ein laufstarker Spieler, der flexibel einsetzbar ist und kämpferisch in jedem Spiel bis ans Limit geht.

„Ich wollte mich einfach verändern und eine neue Herausforderung suchen. Seit meiner Jugend spielte ich für Gaberndorf, aber ich merkte, dass ich etwas Neues ausprobieren wollte und der Schritt zum FC Empor war nach den ersten Trainingseinheiten auch der Richtige. Ich freue mich auf das Team und die Trainer. Nach kurzer Zeit fühle ich mich schon angekommen und hoffe, dass es so weitergeht“, so ein  zuversichtlicher Max Müller.

Mit Franz Gallas (22) kommt ein flexibler Defensivspieler zum FC Empor Weimar, der zuletzt ebenfalls beim SV Gaberndorf aktiv war. Franz spielte zunächst bei der VSG Union Weimar-Nord, ehe er im Männerbereich beim SV Gaberndorf für die erste und zweite Mannschaft die letzten fünf Jahre die Fußballschuhe schnürte.

„Ich wollte mich bereits in der letzten Transferperiode verändern, entschied mich aber nochmal gegen einen Wechsel. Nun der Schritt zum FC Empor Weimar, den ich bis dato nicht bereue. Ich versuche konditionell und taktisch mich stetig zu verbessern und werde mich dem Trainerteam anbieten und meine Chance im Team suchen und hoffentlich auch nutzen“, so ein motivierter Franz Gallas nach den ersten Trainingseinheiten.

Mit Maximilian Schrader (24) kehrt ein alter Bekannter zum FC Empor Weimar zurück. Bereits im Nachwuchsbereich war Max bei uns aktiv und nach seinem Wechsel zum SV Gaberndorf hat er nie den Kontakt zu seinem Heimatverein verloren und war stets ein gern gesehener Gast im Wimaria-Stadion. Der beidfüßige Offensivakteur war Stammspieler der 1. Mannschaft beim SV Gaberndorf und wird unser Mittelfeld verstärken und hoffentlich für noch mehr Durchschlagskraft und Torgefahr im Angriff sorgen. Beim FC Empor Weimar trifft Max auf seine beiden Schwager Stefan Henke und Stefan David, die ihm die Eingewöhnungsphase erheblich erleichtern werden.

„Ich freue mich, dass ich wieder beim FC Empor Weimar bin und hoffe, dass ich der Mannschaft von der ersten Minute an helfen kann. Eine lange Eingewöhnung brauche ich nicht, zumal ich die Jungs fast alle schon kenne und ich super vom Trainerteam und der Mannschaft aufgenommen wurde“, so Max Schrader in der letzten Woche.

Als letzten Neuzugang freuen wir uns auf unseren italienischen Torwart Francesco Andreussi (23), der derzeit in Weimar an der Bauhaus-Universität studiert und sich bei uns nicht nur fithalten, sondern auch anbieten möchte.

„Ich bin gut aufgenommen worden und freue mich auf den FC Empor Weimar“, so der Schlussmann.

„Ich bin glücklich, dass wir neue Kräfte für uns gewinnen konnten und freue mich auf die gemeinsame Zusammenarbeit mit den Jungs. Jeder Spieler, egal, ob er neu dazugekommen ist oder schon länger bei uns ist, wird seine Chance bekommen und sich über die Trainingseinheiten und die Testspiele beweisen und anbieten müssen. Bis jetzt ziehen alle super mit und ich merke, dass die Jungs hungrig sind und sich weiterentwickeln wollen“, so ein kurzer Ausblick von Chef-Trainer Nico Teubert im Rahmen der Rückrundenvorbereitung.

Wir freuen uns, dass sich Florian Hoffmann, Maximilian Müller, Franz Gallas, Maximilian Schrader und Francesco Andreussi für den FC Empor Weimar entschieden haben und hoffen auf erfolgreiche Zeiten.


Quelle:ck


Zurück